Sorgenlos in die Ferien

Alle Kinder verdienen Glück, Freude und Ruhe!

Der Sommer ist da und die längsten Ferien stehen vor der Tür. In diesem Zusammenhang freuen wir uns Ihnen mitzuteilen, dass in Kürze unser großes Herzensprojekt „Sorgenlos in die Ferien“ startet.

Vorerst stecken wir mitten in den aktiven Vorbereitungen und es steht uns noch viel Arbeit bevor. Dennoch sind wir motiviert, unsere zahlreichen Ideen zu realisieren.

Im Juli und August teilen wir gerne die Bilder und ausführliche Ferienberichte über die unternommene Aktivitäten.


Also schauen Sie regelmäßig auf unserer Homepage und in der Social Media vorbei und bleiben Sie auf dem Laufenden über die aktuellsten News und Events!


Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, bedürftige Kinder in die Ferien zu schicken.

Viele Familien in Deutschland können ihren Kindern keine Ausflüge oder Urlaub finanzieren. Ebenfalls betroffen sind viele geflohene Kinder und Jugendliche, ganz gleich, ob sie alleine oder mit ihren Müttern dieses Jahr nach Deutschland kamen. Sie stehen vor vielen Herausforderungen im Alltag. Sie müssen das Erlebte verarbeiten und sich ohne Sprachkenntnisse in einer fremden Kultur zurechtfinden. Zusätzlich wird die Situation durch den finanziellen Engpass belastet.

Wir möchten Kindern etwas sorgenfreie Zeit schenken. Zeit, in der sie einfach Kind sein dürfen. Unter Gleichaltrigen spielen dürfen. Zeit in einer Gemeinschaft, zu der sie dazugehören, verbringen dürfen. Zeit, die den Kindern etwas Zugang zur Sprache und Integration verschafft. Und nicht zuletzt schenken wir den Müttern und Familien etwas Zeit für sich, indem wir die Kinder in die Ferien schicken.


Dank dem Bremer Bündnis für die Ukraine, vielen privaten Spenden, der Kooperation mit dem Theater 11, der Spendenaktion vom Johann Jacobs Haus und vielen weiteren Engagements, wie unserer lieben Frauen Кirche in Bremen und der Bremische Volksbank eG - Stiftung haben wir genug Mittel, um knapp 40 Kindern Ferien zu finanzieren.

 

Und jetzt kurz zu unseren aktuellen Projekten:


  • Für 10 Jugendlichen im Alter von 11-15 Jahren haben wir ein zweiwöchiges Zeltlager in den Sommerferien mit der St. Raphael katholische Kirchengemeinde Bremen geplant. Als Begleiter nehmen noch drei 17-Jährige aus der Ukraine am Zeltlager teil, darunter ein technischer Assistent, ein Küchenhelfer und ein Programmhelfer.

  • 10 Kinder im Alter von 6-11 Jahren erwartet bald eine spannende zweiwöchige „Kinderfreizeit“ Reise, in der auch eine Sprachmittlerin dabei ist, die bei Übersetzungen in drei Sprachen (Deutsch, Ukrainisch und Russisch) zur Verfügung steht.

  • Für 15 Kinder im Alter von 7-15 Jahren haben wir ein kreatives Sommercamp geschaffen, in dem die Kinder nicht nur neue Freunde kennenlernen, sondern auch sich künstlerisch entfalten können und vielleicht sogar auf Dauer ein kreatives Hobby für sich entdecken.

  • Außerdem ermöglichen wir 10 Kindern exklusive Persönlichkeitsentwicklung im Rahmen der Ferienreise mit dem Theater 15 nach Borkum.

Alle obengenannten Aktivitäten zielen darauf ab, den Kindern mit der Integration und dem Spracherwerb zu helfen, sowie den Müttern etwas Erholung zu bieten.

Wir hoffen noch einige weitere Kinder bei ihren individuell geplanten Sommeraktivitäten finanziell unterstützen zu dürfen.



Wir danken ALLEN, die uns unterstützen und an uns glauben!

Und wir danken ALLEN Kindern und Familien, die uns vertrauen!



Hinweis: Wenn Sie für die Sommerzeit eine finanzielle Unterstützung für Ihr Kind benötigen, können Sie uns gerne jederzeit unter info@lebenschancefuerkinder.de erreichen! Wir versuchen unser Bestes, um möglichst mehr Anträge zu betrachten und mehr neue Aktivitäten für Ihre Kinder zu planen :)



#lebenschancefuerkinder #savethechildren #детинашебудущее #herzfuerkinder #futureforchildren #gluecklichekinder #sorgenloseferien #kinderfreizeit #zeltlager #schutzbedürftige #waisenkinder #ukrainehilfe #детскийдом #сироты #чужихдетейнет #вседетинаши


69 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen